CO2-Schmerztherapie

Was ist CO2 ?
Kohlendioxyd (CO2) ist ein natürlich im Körper vorkommendes Gas. Mit jedem Atemzug wird CO2 ausgeatmet.

Was kann behandelt werden ?
Behandelt werden alle chronischen Schmerzen, besonders Wirbelsäulenbeschwerden, Migräne, Gelenkbeschwerden, u. a.

Wie wird behandelt ?
Das CO2- Gas wird mit einer kleinen Kanüle im Hauptschmerzbereich unter die Haut geblasen. Dabei entsteht eine ungefährliche Gasblase, die nach einiger Zeit wieder verschwindet.

Gibt es Nebenwirkungen ?
Nebenwirkungen wurden bisher nicht beobachtet. Nach der Insufflation des CO2 entsteht ein leichtes Wärmegefühl. Zur Einspritzung verwenden wir die kleinste verfügbare Nadel.

Wie oft muss behandelt werden ?
Es sind meist 5-10 Behandlungen erforderlich, um eine anhaltende Schmerzbesserung zu erreichen. Die Behandlung erfolgt täglich aufeinander folgend.


Sie sind Anbieter von Wellness/Fitness/Beauty Programmen
und möchten hier präsent sein?
Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf.